5 Dokumentarfilme die du dir ansehen solltest

5 Dokumentarfilme – I care about

Ich habe mir wieder ein paar Dokumentarfilme zu Herzen genommen und wollte, um die Dokumtarfilmreihe fortzuführen, wieder genau 5 vorstellen.

Die letzten beiden Male (hier und hier) gab es schon eine schöne Mischung an wertvollen Dokus. Auch in diesem Bericht möchte ich das so beibehalten.

1. A Plastic Ocean (Trailer)

A Plastic Ocean ist ein Dokumentarfilm, der die Konsequenzen unseres globalen Einweg-Lebensstils ans Licht bringt. Wir dachten, wir könnten Plastik einmal benutzen und es mit vernachlässigbaren Auswirkungen auf Menschen und Tiere wegwerfen.

Die Ergebnisse werden errstaunen. Es gibt Bilder der Plastikverschmutzung im Meer zu sehen und was dies für Konsequenzen für die menschliche Gesundheit hat.

Das Thema ist brisant und mittlerweile sollte es auch jeden erreicht haben. Spätestens nach dieser Doku aber hat es dich erreicht.

2. Dirt (Trailer)


Dirt , der Film, der von Jamie Lee Curtis erzählt wird, bringt die ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und politischen Auswirkungen, die der Boden hat, zum Leben. Es teilt die Geschichten von Experten aus der ganzen Welt, die in der Lage sind, die Schönheit und Kraft einer respektvollen und gegenseitig vorteilhaften Beziehung mit dem Boden zu nutzen. Der Film ist ein Aufruf zum Handeln.

Es ist wie mit allem, denn alles fängt im Boden an. Wenn wir unseren Planeten ausgeschöpft und zerstört haben, wird der Mensch sterben müssen. Wir sollten alle handeln!

3. A Human Experiment (Trailer)


Ein Dokumentarfilm von Dana Nachman, Don Hardy Jr., der sich mit einer Gefahr für die Menschen beschäftigt, welche uns alltäglich umgibt, die jedoch kaum jemand wahrnimmt: Chemikalien in unseren Haushaltgegenständen. Dabei untersucht der Film nicht nur offensichtliche Reinigungsmittel, sondern beschäftigt sich auch mit den Chemikalien, die wir Menschen gar nicht als solche erkennen und doch ständig mit ihnen in Berührung kommen.

Ich finde das echt gruselig, weswegen ich meine Entscheidung z.B. Plastik aus meinem Leben (so gut wie möglich) verschwinden zu lassen nicht nur wegen der Ozeane umsetze. Auch das Leben in Richtung Zero Waste resultiert daraus. (Netflix)

4. Minimalism – A Documentary About the Important Things (Trailer)

Es ist wie mit allem, die einen denken es ist nur ein Trend, aber eigentlich steckt so viel mehr dahinter. Wie könnte dein Leben mit weniger besser sein? Ein Dokumentarfilm über die Wichtigen Dinge untersucht die vielen Formen des Minimalismus, indem er das Publikum in das Leben der Minimalisten aus allen Lebensbereichen, Familien, Unternehmern, Architekten, Künstlern, Journalisten, Wissenschaftlern und sogar einem ehemaligen Wall Street Broker mitnimmt. (Netflix)

5. How to Change the World (Trailer)

Für seinen packenden Dokumentarfilm HOW TO CHANGE THE WORLD konnte sich Regisseur Jerry Rothwell aus einem riesigen Archiv unglaublicher, bisher unveröffentlichter Filmaufnahmen bedienen. Er erzählt die Geschichte der frühen Jahre von GREENPEACE – vom grenzenlosen Idealismus und der Aufbruchsstimmung der ersten Stunde, bis zu den inneren Konflikten, die den rasanten Aufstieg zu einer der größten Non-Profit-Organisationen der Welt begleiteten.

Eine wahnsinns Doku über den vielleicht wichtigsten politischen und kulturellen Wendepunkt unserer Zivilisation in den vergangenen 50 Jahren. (Netflix)

Kennst du auch tolle Dokumentarfilme, die ich vorstellen sollte?

Sobald ich wieder ein paar Dokumentarfilme angesehen habe und die für wertvoll erachte, stelle ich sie vor, das steht fest. Für ein paar Vorschläge bin ich immer dankbar.

Viel Spaß erstmal beim Ansehen…

Sternchen*

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren...
Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Sharing is caring
Stefanie Verfasst von:

Hi, ich bin Stefanie und blogge auf Alt trifft Neu über Upcycling und Green Lifestyle, dem nachhaltigen Lebensstil. Ich freue mich, dich auf meine Reise mitzunehmen.

30 Comments

  1. Hey du.
    Ich kannte noch keinen davon und schaue auch wenig Fernsehen. Wenig bis gar nicht um ehrlich zu sein aber Dokumentarfilme, gerade auf N24 sind immer gut. Die, die du hier gezeigt hast finde ich aber auch sehr interessant. Mein Opa hat gerne so etwas geschaut und ich finde, dass man durch solche Dokumentationen auch noch etwas lernen und inspiriert werden kann.

    Danke.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    • Sternchen
      August 25
      Reply

      Kann ich verstehen. Wir haben auch keinen Fernsehanschluss, nur Netflix und da gibt es oft tolle Dokus. Ich finde auch, dass man viel lernen kann…

  2. Juni 9
    Reply

    Danke für die schöne Vorstellung, einige davon kannte ich noch nicht. Ehrlich gesagt, komme ich sehr wenig zum Fernsehen. Aber wenn, dann sehe ich mir gerne Dokus auf 3 Sat, N24, und National Geographic an.

    • Sternchen
      Juni 9
      Reply

      Geht mir ähnlich. Ich habe auch gar keinen Fernsehanschluss, daher läuft bei mir eigentlich alles über Netflix, da kann ich wenigstens gezielt etwas anschauen…

  3. Mai 30
    Reply

    Liebe Stefanie,

    tolle Dokumentarfilme hast du da herausgesucht! …ich habe jetzt ein schlechtes Gewissen was ich mir immer für einen Mist im TV anschaue ;-( …

    Vor allem die Doku über den Ozean und den ganzen Plastikmüll möchte ich mir anschauen – das ist ein wichtiges Thema! Aber auch “The Human Experiment” möchte ich mir anschauen. Das ist wahrscheinlich erschreckend, was wir so Tag täglich verwenden und uns nichts dabei denken. Aber auch die anderen Dokus klingen interessant – die kommen mal alle auf meine “Liste”.

    danke dir dafür!
    Liebe Grüße
    Verena

    • Sternchen
      Juni 1
      Reply

      Hallo Verena,
      du brauchst doch kein schlechtes Gewissen zu haben. Es ist ja gut, dass du selbst bemerkst, dass die ein oder andere Sendung im TV wirklicht Blödsinn ist. Wir haben bei uns zuhause das normale Fernsehprogramm komplett abgeschafft, wir haben keinen Zugang dazu. Einen Fernseher haben wir aber, da wir gerne Dokus und andere Filme via z.B. Netflix schauen. Ich finde das Prinzip besser, denn man schaut ausgewählt und lässt sich nicht nur berieseln von Werbung & Co.

      Im Übrigen habe ich schon mehrere Dokus vorgestellt, schau mal ins Archiv, vielleicht sind da noch ein paar mehr dabei, die du gut findest.

      Liebe Grüße, Sternchen

  4. Mai 29
    Reply

    Minimalism habe ich gesehen und dieser Film hat mir richtig gut gefallen. Ich finde auch, dass jeder alle Dokus von Attenborough mal gesehen haben muss – danach weiss man, warum man den Planeten respektieren soll!

    • Sternchen
      Mai 30
      Reply

      Attenborough kenn ich gar nicht. Da mach ich mich gleich mal schlau. Danke für den Tipp ?

  5. Mai 15
    Reply

    Alle vorgestellten Filme klingen großartig und spannend. Sie kommen auf meine To watch Liste 🙂

    • Sternchen
      Mai 16
      Reply

      sehr gut 🙂

  6. Mai 15
    Reply

    Super Beitrag! Dokumentarfilme finde ich immer sehr interessant! Diese kannte ich bisher noch nicht, daher werde ich definitiv mal reinschauen, hör sich alles sehr spannend an!
    Liebe Grüße,
    Lina von linalawnista

    • Sternchen
      Mai 15
      Reply

      Danke Lina, viel Spaß beim reinschauen…

  7. Mai 15
    Reply

    Danke für diesen tollen Post! Ich beschäftige mich viel zu wenig mit diesem Thema und bekomme zunehmend ein schlechtes Gewissen, wenn ich unnötig Plastiktüten etc. verwende. Jetzt könnte ich sowas sagen wie: Wir Deutschen sind ja nicht das Problem – guck Dir die Amerikaner an! Aber das ist ja Schwachsinn. Jeder sollte bei diesem Thema bei sich selbst anfangen! Ich werde mir sicher den ein oder anderen Film anschauen.
    Ganz liebe Grüße
    Jil

    • Sternchen
      Mai 15
      Reply

      Da hast du absolut recht. Wenn man die Verantwortung immer auf andere schiebt, wird sich am Ende nichts ändern. Ich sage auch immer gerne, nur zusammen können wir etwas verändern und dabei zählt eben auch jeder Einzelne.

  8. Manuela
    Mai 13
    Reply

    Hey Steffi,
    danke für die Empfehlungen!! Wir haben uns auch gerade einen tollen Dokumentarfilm angeschaut.
    “Living on one dollar” – ein anderes Thema, aber nicht weniger wichtig. Passt hier auch gut rein und kennst Du sicherlich bereits.
    …und da wird mir wieder mal bewusst, in was für einer absurden Gesellschaft wir leben. 🙁

    • Sternchen
      Mai 14
      Reply

      Kenn ich tatsächlich. Geht um ein paar Jungs in Nicaragua oder irgendwo dort… oder verwechsel ich das?

      Kommt auf die Liste für die nächste Runde ? Danke für den Vorschlag…

      • Manuela
        Mai 14
        Reply

        Ja genau…4 Jungs in Guatemala leben für 56 Tage wie die Menschen dort…mit nur einem Dollar pro Tag. Sehr bewegend und hat mich wieder zum Nachdenken angeregt…Will ich wirklich so leben wie wir leben und meine Kinder in solch einer Überflußgesellschaft aufziehen? Puuuh, auch mit diesem Thema werde ich mich in Zukunft näher beschäftigen und schauen, was ich machen kann!

        • Sternchen
          Mai 14
          Reply

          Ah genau, Guatemala war es.

          Ja das Thema ist sicherlich, vor allem mit Kindern, sehr wichtig. Man kann sich dem Konsumwahnsinn der Gesellschaft sicher entziehen und es richtig vor leben. Wenn die Kids dann alt genug sind, kann man nur hoffen, dass sie es auch nachleben. Ein allumfassendes Rezept gibt es leider nicht…

  9. Mai 9
    Reply

    Ich kenne bisher nur Plastic Planet! Nr 3 und 5 klingen für
    mich sehr spannend und ich denke, dass man mit noch mehr solchen Filmen echt bei vielen Menschen was bewirken kann!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    • Sternchen
      Mai 10
      Reply

      Ich stelle immer mal wieder Dokumentarfilme vor. Finde sie total wichtig, mich haben sie auch verändert. Manchmal helfen sie auch einfach, um zu wissen, dass man auf dem richtigen Weg ist…

  10. Eine schöne Zusammensetzung– Danke fürs Teilen! A Plastic Ocean möchte ich mir auf jeden Fall ansehen! 🙂

    Lg, Mia

    • Sternchen
      Mai 9
      Reply

      Diese Doku ist auf jeden Fall eine sehr bereichernde… Danke dir ?

  11. Meeega toller Beitrag! <3

    Diese Themen sind sehr wichtig und ich finde es toll, dass du sie hier in dieser Form ansprichst.
    Werde mir die Dokus anschauen. 🙂

    Mach' weiter so! <3

    • Sternchen
      Mai 9
      Reply

      Oh ich danke dir <3

  12. Mai 9
    Reply

    Generell halte ich Dokumentarfilme für super wichtig und sollten unbedingt populärer werden! Earthlings verdient in diesem Zusammenhang eine noch breitere Plattform und sollte hier auch unbedingt vorgestellt werden!

    • Sternchen
      Mai 9
      Reply

      Dieser Beitrag ist bereits die 3. Runde der Vorstellung von Dokumentarfilmen. Earthlings nehme ich mit auf in die nächste Runde. Den habe ich vor einigen Jahren gesehen, lohnt sich daher ihn nochmal anzusehen. Danke für den Tipp.

  13. Mai 9
    Reply

    Da werde ich mir bei Gelegenheit mal den Plastik Ocean anschauen. Das interessiert mich sehr. Danke für die vielen tollen Vorschläge.
    LG Nadine

    • Sternchen
      Mai 9
      Reply

      Ich habe bereits zwei weitere Beiträge zu Dokumentarfilmen gepostet. Schau da gerne auch noch rein. Es gibt so viele tolle Dokus.

  14. A Plastic Ocean interessiert mich am meisten, danke für den Tipp.
    Ich schaue häufig Dokumentarfilme die sich mit der Steinzeit, der Nachkriegszeit oder dem Mittelalter beschäftigen. Dokumentarfilme sind stellenweise echt gut gemacht und wie kleine Filme aufgebaut. Schaue ich gern.

    • Sternchen
      Mai 9
      Reply

      Es gibt viele tolle Dokumentarfilme. Vor allem habe ich dabei das Gefühl auch etwas zu lernen, nicht wie im normalen TV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.