DIY – Mein Teppich und sein zweites Leben

Vor einigen Wochen hat eine DIY Bloggerin einen so tollen DIY-Teppich gepostet, dass ich mich inspiriert gefühlt habe, ihr das nachzutun. Also begab ich mich auf die Suche um einen kleinen Teppich in meinem Haushalt zu finden, den wir entbehren können. Für den Fall, das mein Experiment fehl schlägt, wäre ich vorbereitet. Gesagt getan, ein alter weißer (war zumindest mal weiß) Badläufer durfte für meine Experimente herhalten.

An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich die Bloggerin mit ihrem tollen, bunten Melonen-Teppich gerne nennen würde, aber ich leider vergessen habe, ihren Beitrag zu speichern. Leider ergaben auch meine Recherchen im Nachhinein keinen Erfolg mehr. Melde dich, wenn du dich angesprochen fühlst!

Mein DIY-Teppich

Ich möchte dir mein Experiment nicht vorenthalten, denn es ist geglückt, gleich zwei Mal. Nach dem ersten Glück, habe ich mich so sicher gefühlt noch einen weiteren Teppich zu bemalen. Da ich zwei dieser alten Badläufer hatte also perfekt!

Und so geht das kleine Teppich DIY…

Material:

+ alter Teppich (am Besten ist einer der einfarbig ist)

+ Kreppband (hatte ich vom Umzug und Malern noch übrig)

+ Pinsel

+ gewünschte Farbe (ich habe mir eine Textilfarbe auf Wasserbasis besorgt)

+ Unterlage

+ evtl. Schablone für dein beliebiges Muster

DIY-Anleitung:

1. Wenn du dir ein Muster überlegt hast, dann bereite, falls nötig eine Schablone vor.

Für meinen ersten Teppich hatte ich mir kleine Dreiecke ausgedacht, die unregelmäßig aufgetragen werden sollten. Ich habe mir dazu ein Dreieck in der gewünschten Größe ausgeschnitten.

2. Jeweils an den Stellen, wo später die Dreiecke sein sollten, habe ich den Umriss mit Kreppband angeklebt.

Für den zweiten Teppich hatte ich mir ein kleinen ZickZack-Muster im mittleren Bereich des Teppichs ausgedacht, dazu brauchte ich keine Schablone und habe nur mit Kreppband die ZickZack-Linien angeklebt.

3. Ab jetzt geht es ums ausmalen, daher muss spätestens jetzt die Unterlage unter deinen Teppich. Alles präpariert? Super, dann kann es weiter gehen.

Male nun mit der Farbe die gewünschten Muster aus.

4. Alles ausgemalt? Dann muss die Farbe trocknen und den Hinweisen (Bügeln etc.) des Herstellers der Farbe gefolgt werden.

Das war leicht oder? Also, ich bin wirklich begeistert und freue mich, diese Badläufer wieder auf Vordermann gebracht zu haben. Sie wären sonst irgendwann dem Putzteufel in die Hände gefallen. So erhielten sie ein zweites Leben als Badläufer.

Psssst, fällt auch keinem mehr auf, ob die grau oder weiß sind 😀

Na dann, freue ich mich auf viele Nachmacher. Zeig gerne eure eigenen Teppiche 🙂

 

Und hey, damit ihr Bescheid wisst, In meiner Kategorie Blog Party, dürfen jeden Monat auch direkt deine nachhaltigen Projekte verlinkt werden.

 

Viel Spaß dabei und ganz liebe Grüße,

Sternchen*

 

Auf Soulsistermeetsfriends und EiNaB verlinkt.

 

Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Sharing is caring
Sternchen Verfasst von:

+++ Willkommen ++ Hallo ++ Servus ++ Moin ++ Grüß Gott ++ Ahoi ++ Guten Tag ++ Grüzi ++ Tach +++

26 Comments

  1. August 18
    Reply

    Da sieht man, dass man nicht alles entsorgen muss.. Das ist wieder eine super Idee von dir.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Sternchen
      August 18
      Reply

      Danke dir liebe Sigrid 😊

  2. Mai 29
    Reply

    Ich liebe Sachen selber zu verändern, genau so wie du! 🙂 Der Teppich schaut sehr stylish aus und würde ich auch gerne nachmachen 🙂

    Danke für deinen inspirierenden Beitrag!

    Jessica von http://www.jefame.com

    • Sternchen
      Mai 30
      Reply

      Danke dir. Ist auch super leicht zu machen ?

  3. Ganz lieben Dank für deine schönen Berlin-Tipps – die sind super!
    Dein „neuer“ Teppich sieht super aus! Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen 🙂

    • Sternchen
      Mai 15
      Reply

      Danke auch dir und super gerne. Man möchte in Berlin auch mal Abseits des Touristenstroms die Stadt erkunden. ?

    • Sternchen
      April 14
      Reply

      🙂

  4. Hallo Sternchen!

    Dein Teppich sieht richtig cool aus, hast Du super hinbekommen! Vor allem der mit dem ZickZack-Muster gefällt mir sehr ut!

    lg
    Maria

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Ich danke dir Maria. ?

  5. April 11
    Reply

    Eine sehr schöne Idee. Wir haben kaum mehr Teppiche bei uns im Haus weil sie mich nur noch gestört haben und ich sie hässlich fand. Schade drum das ich sowas tolles erst jetzt sehe. Toller Vorschlag 🙂
    LG Nadine

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Hallo Nadine, so richtig Teppich ist das ja nicht. Es ist ein dünner Badteppich, aber funktioniert natürlich auch auf richtigen Teppichen. Wahrscheinlich gibt es sogar 1.000 Möglichkeiten mehr. z.B. Kissen, Bettbezüge, Tischdecken usw.
      Liebe Grüße, Sternchen

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Danke dir Fuchsmädchen 🙂
      Ich glaube, ich mag beide sehr gerne, aber manchmal entscheide ich auch nach Gefühl…

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Danke dir. Das freut mich 🙂

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Vielen Dank 🙂

  6. April 11
    Reply

    Super Idee! Gefällt mir sehr gut und macht aus einem einfachen Teppich eine richtig süße DIy „Deko“. So nun begebe ich mich dann auf die Suche ib ich alle nötigen Sachen zu Hause habe und zaubere das gleich mal nach 😀

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Danke dir, mach das und teile dann ruhig dein Ergebnis. 🙂

  7. April 11
    Reply

    Kreativ! Das gefällt mir!! Und ich finde es toll,w wenn der Wegwerf-Gesellschaft getrotzt wird! Weiter so! Inspirierend!!

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Jetzt hast du mir ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert… Mehr davon 😀

  8. April 11
    Reply

    Ich finde solche Upciclyng-Post immer so inspirierend! Die erste Version hat auch was von Cookie 😉

    Alles Liebe,
    Sissy von
    Modern Snowwhite

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Haha, stimmt. So hatte ich das noch gar nicht gesehen. Jetzt habe ich Lust auf einen Cookie 😀

  9. April 11
    Reply

    Na das ist ja mal eine coole Idee! Vor allem der zweite Teppich mit dem Azteken Muster gefällt mir unglaublich gut 🙂

    Alles Liebe,
    Laura von http://www.lauratopa.com 🙂

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Danke dir. Ja da war ich etwas mutiger und bin sehr froh, dass auch dieser Teppich gelungen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.