Vegane Weihnachtsbäckerei – 3 feine Rezeptvorschläge

Die vegane Weihnachtsbäckerei auf Alt trifft Neu ist etwas Besonderes, denn Rezepte sind hier rar. In diesem Beitrag geht es neben den weihnachtlichen Rezepten auch um nachhaltige Weihnachtsgeschenke und wird dieser Beitrag zur #xmaschallenge geschickt.

Alt trifft Neu ist nicht dafür bekannt über leckere Rezepte (bisher gab es nur eins) zu schreiben, aber manchmal freue ich mich so sehr über das was ich tue, dass ich es unbedingt teilen möchte. Ich muss zugeben, ich habe noch nie selbst Weihnachtsplätzchen gebacken. Mein erster Versuch mit dem Schwierigkeitsgrad ‘vegan’ ist mehr als geglückt. Daher zeige ich heute meine Rezeptvorschläge und meine Ergebnisse, welche ich zu Weihnachten verschenken werde 🙂

 

1. Der Schoko-Haselnuss-Lebkuchen

Vor etwa zwei Wochen bin ich bei diesem Rezept für vegane Lebkuchen von Jenni vom Blog Mehr als Grünzeug hängen geblieben. Ich finde die sind mit mindestens genauso gut und lecker geglückt wie das Nürnberger Original. Im Gegensatz zu Jenni, habe ich Oblatten verwendet und einfach die Kuvertüre über die Lebkuchenmasse fließen lassen. Meine Würzmischung habe ich selbst zusammen gestellt, denn ich hatte bereits Anis- und Nelkengewürz im Schrank.

Das Rezept von Jenni gibt es hier: Lebkuchen Rezept von Mehr als Grünzeug

Weihnachsbäckerei

2. Die Vanillekipferl

Du denkst dir jetzt veganes Vanillekipferl geht nicht? Und ob das geht und nach meiner eigenen anfänglichen Skepzis, ist dieses Vanillekipferl der Oberhammer! Ganz ehrlich Kokosöl ist die Lösung beim Backen, so far! Das Rezept habe ich bei Tines vegane Backstube gefunden. Statt Margarine habe ich einfach Kokosöl genommen. Dazu habe ich recherchiert, dass man etwas weniger nehmen soll als angegeben.

Das Rezept von Tine gibt es hier: Vanillekipferl von Tines vegane Backstube 

Weihnachtsbäckerei

3. Die Mandelsplitter

Ganz einfach und habe ich mir tatsächlich selbst ausgedacht. Naja was heißt ausgedacht, dazu braucht es nicht viel Wissen und können. Im Nachhinein hätte ich gerne noch Cornflakes drin gehabt, so a la Choco Crossies. Aber die Mandelsplitter sind trotzdem ein Gaumenschmaus.

Das Mandelsplitter-Rezept

Zutaten:

  • 150 g Mandelstifte
  • 200 g vegane Zartbitterkuvertüre
  • 50 g getrocknete Früchte
  • Prise Zimt
  • je nach Lust Cornflakes (z.B. 50 g)

Rezept:

  1. Mandelstifte in einer Pfanne anrösten, sobald sie ein wenig duften von der Herdplatte nehmen
  2. Kuvertüre in Stücke schneiden oder brechen und in einem Wasserbad schmelzen.
  3. Die Kuvertüre mit etwas Zimt verfeinern.
  4. Mandelstifte und Kuvertüre vermengen und mit 2 Löffel kleine Häufchen auf einem Teller oder Brettchen formen.
  5. Die Mandelsplitter im Kühlschrank abkühlen lassen. FERTIG!

Weihnachtsbäckerei

Soviel also zu meinen diesjährigen Backkünsten. Das ist ein kleiner Anfang auf den ich mächtig stolz bin, vor allem, weil die Plätzchen so lecker geworden sind.

Die Nachhaltige Weihnachtsbäckerei

Da sich mein Blog eigentlich nicht mit Rezepten beschäftigt, möchte ich noch einen kleinen Exkurs zur Nachhaltigkeit machen, denn auch bei der Weihnachtsbäckerei kann man auf das ein oder andere in Sachen Nachhaltigkeit achten. Das ist gar nicht so schwer. Dazu hat Der Nachhaltige Warenkorb etwas zusammengefasst, dass ich nicht vorenthalten möchte. Drei Punkte gilt es zu beachten, damit alles zumindest etwas nachhaltiger wird. Schont wie immer den Geldbeutel und besonders unserer Umwelt.

  1. Der Blick in den Kühlschrank
  2. Energiesparend backen
  3. Schokolade und Gewürze fair einkaufen (ich würde sogar sagen vegan!)

#xmaschallenge: Nachhaltiges Schenken zu Weihnachten

Schon im November hat Edda von The bird’s new nest zu ihrer wunderbaren Blogparade aufgerufen und ich fühlte mich inspiriert mitzumachen. Eine Kleinigkeit bekommt die schwedische Familie von mir. Es gibt selbst gemachtes Weinachtsgebäck von mir.

Weihnachtsbäckerei

Ich wünsche dir eine ganz tolle Weihnachtszeit, friedliche Festtage und einen Jahreswechsel mit Gesundheit, Glück und Erfolg.

 

Ein weihnachtliches frolocken

Stefanie*

 

 

 

Stefanie Verfasst von:

Hi, ich bin Stefanie und blogge auf Alt trifft Neu über Upcycling und Green Lifestyle, dem nachhaltigen Lebensstil. Ich freue mich, dich auf meine Reise mitzunehmen.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.