Spieler aufgepasst! Kleines Spielkarten-Upcycling!

Dank Pinterest gehen einem die Ideen niemals aus. So war es auch bei diesem, wie ich finde sehr gelungenem, DIY-Upcycling mit Spielkarten.

WUNSTKUNST

Meine Idee mit dem Upcycling entstand u.a. durch Freunde von mir, mit dem tollen Projekt Wunstkunst. Das sind kleine Kunstschachteln mit allerlei buntem Inhalt. Dazu werden alte, leere Zigarettenschachteln umfunktioniert und bekommen einen neuen schönen Inhalt.

Meine Füchse (oder auch diese Füchse) entstanden einst genau für dieses Projekt und nun habe ich wieder voller Eifer gebastelt was das Zeug hält und freue mich schon jetzt, wenn der ein oder andere dieses kleine Projekt erhält.

Ihr kennt das ja aus der Überraschungseier-Thematik, in jedem siebten Ei…. blablabla…

Spielkarten-Upcycling

Auch dieses Mal ist es mir gelungen, nicht ein Detail des Schmucks kaufen zu müssen. Ich hatte ein nicht vollständiges Kartenset und habe all diese unvollständigen Karten aussortiert. Super! Das wichtigste hatte ich schon einmal. Also bin ich auf die Suche nach Material gegangen. Viel benötigt man wirklich nicht.

Material:

+ alte Spielkarten, die du nicht mehr brauchst. Am Besten aus einem unvollständigen Kartenset.

+ Schere

+ Locher

+ Klebeband

+ Schnur, Kette, was auch immer du zuhause findest.

Bastel-Anleitung:

1. Nimm dir eine Karte zur hand und falte diese wie eine Ziamonika.

2. Drücke die Mitte zusammen.

3. Befestige die Mitte mit Klebeband. Achte dabei darauf, dass das Klebeband nicht zu breit ist. Ich habe z.B. die Hälfte der Breite genommen. Das Klebeband muss ganz fest und straff um die Mitte der Karte gewickelt werden.

4. Ziehe die Flügel der Karte etwas auseinander. Drücke die Kanten vorsichtig, sodass die Flügel breiter werden. Sollte es dir dabei passieren, dass die Karte an einer Stelle reist, repariere diese einfach mit ein wenig Klebeband.

5. Nun können die Löcher herausgestanzt werden. Ich habe diese zuvor mit Klebeband beklebt um mehr Stabilität zu erhalten. Das Lochen geht ganz einfach. Wenn du Ösen hast, verwende Ösen, um die gewünschte Stabilität zu erhalten.

6. Zuletzt musst du nur noch die Schnur oder Kette befestigen. Ich hatte für das unterschiedliche Schnüre und wie du auf dem Bild siehst auch eine Kette.

Fertig, das war es schon. Das ganze DIY-Upcycling, dauert pro Stück vielleicht 20 Minuten und kostet, wenn du ein wenig kreativ bist, nichts! Ist das nicht toll?

Ich schicke diese umgewandelten Spielkarten nun auf Ihre Reise zur Wunstkunst und hoffe dass sich die baldigen neuen Besitzer darüber freuen werden. Im Übrigen, habe ich zu den Ketten noch einen kleinen Hinweis gesteckt. Ich dachte ohne ein paar Zeilen könnten nicht schaden.

 

 

SHARING IS CARING

Viel Spaß beim Nachmachen und du weißt: SHARING IS CARING, drum teile wenn immer du kannst.

„Doch guter Menschen Hauptbestreben
Ist, andern auch was abzugeben.“

(Wilhelm Busch)

 

LIEBE.SPASS.TEILEN.

Liebst, Sternchen*

Das könnte dich auch interessieren...
Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Sharing is caring

Stefanie Verfasst von:

Hi, ich bin Stefanie und blogge auf Alt trifft Neu über Upcycling und Green Lifestyle, dem nachhaltigen Lebensstil. Ich freue mich, dich auf meine Reise mitzunehmen.

10 Comments

  1. April 20
    Reply

    Tolle Idee!
    Mein Vater hat im Oktober Geburtstag und er spielt für sein Leben gerne Skat! Ich wollte ihm einen Geschenkkorb mit einem neuen Kartenset und anderen Dingen zusammenstellen und da könnte ich sie ja mit diesen „Kartenfliegen“ dekorieren! <3

    • Sternchen
      April 20
      Reply

      Das ist ja auch eine tolle Idee… Super!

  2. April 11
    Reply

    Das sieht ja süß aus, ist richtig toll geworden. 🙂

    • Sternchen
      April 11
      Reply

      Danke dir. 🙂

  3. April 9
    Reply

    Ich liebe upcycle Sachen! Schön deinen blog gefunden zu haben 🙂 Sehr gut gelungen deine kette. Es lässt sich sicher gut ein Mobile daraus machen…

    • Sternchen
      April 9
      Reply

      Das freut mich. Super Idee mit dem Mobile. Das behalt ich mir mal im Kopf ?

  4. April 9
    Reply

    Sehr kreative und tolle Idee. In unserer heutigen Wegwerfgesellschaft brauchen wir das. Lg Max

    • Sternchen
      April 9
      Reply

      Absolut ?

  5. April 9
    Reply

    Liebe Stefanie,

    was für eine tolle Idee <3! Da sieht man wieder wie einfach es ist aus "alt" wieder "neu" zu machen.

    Ich werde das sicherlich mit meiner kleinen Maus in den Ferien ausprobieren!

    hab einen tollen Palmsonntag!
    lg Verena

    • Sternchen
      April 9
      Reply

      Danke dir . Das wünsche ich dir auch ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.