Schreiner-Workshop > DIY Leiter-Regal

Das DIY Projekt Leiter-Regal habe ich bei einem Kurs ‘Möbelbau’ der Volkshochschule gebaut. Ich wollte mir ein paar Grundlagen der Schreinerei/Tischlerei aneignen, damit ich meine Projekte einfacher verwirklichen kann.

Mein erster Schreiner-Kurs

Jeder Teilnehmer des Kurses hatte seine eigene Idee mitgebracht, sodass vorab bei einem Gespräch nur über das Material und die etwaigen Maße gesprochen wurde. Ich habe mir das Projekt selbst aufgezeichnet und die Maße damit berechnet.

Regal
Dies waren die Maße für mein Regal. Ihr könnt diese jedoch auch individuell anpassen

Ich musste mir noch das gesamte Material zusammen suchen. Von meinem Kursleiter wurde mit Kieferholz empfohlen. Kiefernholz ist einheimisches Nadelholz und wird im Möbelbau bevorzugt verarbeitet.

Der Möbelbaukurs

Jetzt konnte es also losgehen. Ich war ganz gespannt was bei dem Workshop alles auf mich zukommen sollte.

Überblick verschaffen

Mein Regal besteht aus insgesamt fünf Regalböden, welche sich abstufen. Jeder Regalboden ist mit einem ca. 2 cm hohen Rahmen versehen.

Die Eckverbindungen habe ich mit Schlitzen und Zapfen erstellt. Aufgrund der Ästhetik sollten die aufrechten Rahmenhölzer durchgehen, sodass diese die Schlitze erhalten. Aus den Querhölzern werden dann die Zapfen erstellt. Die Eckverbindung mit Schlitzen und Zapfen ist im Gegensatz zur Ecküberblattung wesentlich stabiler.

Das braucht man alles

  • Holz für Rahmen, Regalboden und Regalgerüst
  • Stift zum Anzeichnen
  • Bohrmaschine
  • Holzdübel
  • Holzleim
  • Kreissäge
  • Stechbeitel
  • Anreisswinkel
  • Schraubzwingen bzw. Leimzwingen

Bauanleitung für den Rahmen

  1. Zuerst werden die Hölzer gemessen und markiert
  2. Danach wird das Holz zugeschnitten
  3. Nun den Außenriss (-maß) festlegen
  4. Schlitzstück: Nur auf die Außenkante
  5. Zapfenstück: Rundherum (Zapfenstärke in der Regel 1/3 der Holzstärke)
  6. Noch das abfallende Holz kennzeichnen
  7. Und Schlitzen (mit der Kreissäge) und direkt den Schlitz ausstemmen
  8. Die Zapfen absetzen und die Verbindung einpassen
  9. Als nächstes noch die Zapfen- und Schlitzhölzer verleimen
  10. Und Rahmen mit Regalböden verleimen und mit Schraubzwingen befestigen, damit es gut austrocknen kann und hält
DIY-Leiter-Regal
DIY-Leiter-Regal

Bauanleitung für die Regalleisten (Außen)

  1. Zuerst werden die Hölzer gemessen und markiert
  2. Danach wird das Holz zugeschnitten
  3. Nun noch die Dübellöcher festlegen und bohren
  4. Und die Dübel mit dem Gerüst verleimen
  5. Als nächstes müssen die Regalböden(rahmen) mit den Leisten verbunden (leimen) werden
  6. und danach noch die Schraub- bzw. Leimzwingen angebracht werden, damit das ganze auch zusammenhält
DIY-Leiter-Regal
DIY-Leiter-Regal

Was gibt es sonst noch zu tun?

  1. Sobald der Leim ausgetrocknet ist können die Schraub- bzw. Leimzwingen wieder gelöst werden.
  2. Nun empfiehlt es sich, das Regal noch ordentlich abzuschleifen und ein geeignetes Holzöl aufzutragen. Ich habe das Holzöl 3x aufgetragen, da ich das Regal in das Bad gestellt habe.

Mein persönliches Benefit

Ohne die Hilfe des Kurses hätte ich das Regal wohl nicht so toll hinbekommen, weswegen ich wirklich froh darüber bin, die Basics des Möbelbaus erlernt zu haben.

Vielleicht hast du ja nun auch Lust bekommen ein Regal zu bauen oder aber auch einen Möbelbaukurs zu besuchen.

Schreiner-Grüße aus Berlin

Stefanie*

Stefanie Verfasst von:

Hi, ich bin Stefanie und blogge auf Alt trifft Neu über Upcycling und Green Lifestyle, dem nachhaltigen Lebensstil. Ich freue mich, dich auf meine Reise mitzunehmen.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.