Ein Bildungsprojekt auf Rädern – ProBiGua

Auf meiner letzten Reise durch Zentralamerika beschloss ich mich nützlich zu machen und meine Hilfe und Zeit einem Projekt vor Ort zu widmen. Ich hielt meine Augen und Ohren offen und versuchte mich von meinem Gefühl leiten zu lassen, um heraus zu finden, bei welchem Projekt ich mich am Besten einbringen könnte. Durch eine Fügung traf ich auf das Projekt eines Guatemalteken, welches sich mit Bildung beschäftigt. Es heißt Probigua ‘Proyecto Biblioteca de Guatemala’. Aufgrund meiner Ausbildung (Architektin) lag es nicht unbedingt nahe einem Bildungsprojekt meine Unterstützung anzubieten und doch sagte mir meine innere Stimme, dass ich hier richtig war. Ein Bildungsprojekt auf Rädern – Probigua.

Probigua - Bibliotheksbus
Probigua – Bibliotheksbus

Das Projekt ‘Probigua’ wurde von Rigoberto Zamora ins Leben gerufen. Er wollte vor allem den Kindern helfen Freude an Bildung zu haben und damit der hohen Analphabetenzahl (rd. 46 % im ganzen Land) entgegenwirken. Jeder sollte Zugang zu einer grundlegenden Bildung erlangen können. So erwarb er einen ausrangierten Schulbus aus den USA und baute diesen zu einer fahrenden Bibliothek um.

In Guatemala ist es so, dass die staatlichen bzw. öffentlichen Schulen, den Schülern keine Lesebücher zur Verfügung stellen können. Die Eltern, der Schüler, leben meist am Existenzminimum.

Zitat : ‘Die Unterrichtsmethoden in den öffentlichen Schulen beschränken sich auf das Zuhören und das Abschreiben von der Tafel. Auf diese Weise lernen viele Kinder das Lesen nicht und verlassen die Schule nach wenigen Jahren, weil sie den Anschluß verlieren. Sie müssen stattdessen ihren Eltern helfen um Ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Viele von denjenigen, die einigermaßen lesen und schreiben gelernt haben, verlernen es im Laufe der Zeit wieder. Nur 10 % der Kinder besuchen die Schule über die 6. Klasse hinaus. Wie den Erwachsenen, so bleibt auch diesen Kindern nichts anderes als schwere körperliche Arbeit, wenn sie überhaupt welche finden!’

Im Inneren des Busses sind viele Bücher mit unterschiedlichen Themen vorhanden, welche sich meist in den ehemaligen oberen Ablageflächen ihren Platz haben. Darüber hinaus gab es einen Fernseher, sodass auch Bildungsfilme gezeigt werden können.

Probigua - Bibliotheksbus
Probigua – Bibliotheksbus

Während meines zweimonatigen Volontariats durfte ich in dieser fahrenden Bibliothek mitfahren. Wir fuhren die öffentlichen Schulen an, welche so manches Mal lediglich aus Wellblechhütten bestand. Schüler unterschiedlichster Jahrgänge kamen, nein stürmten, in den Bus und griffen nach allem was nicht festgebunden war. Ich hatte solch eine Freude daran, zuzusehen, wie die Kinder nicht nur die Bilder in den Büchern, sondern auch die Buchstaben regelrecht verschlangen. Diese Leidenschaft am Lernen, wenn man lernen darf, ist unglaublich!!!

Zitat: ‘Seit 1998 fährt unsere rollende Bücherei durch die Landesteile Chimaltenango und Sacatapequez. Tausende von Kindern profitieren von den zahlreichen Büchern, die der Bus mit sich trägt.’

Mittlerweile hat Rigoberto mit seinem Projekt bisher 26 Bibliotheken gegründet, eine weitere fahrende Bibliothek und Schulen errichtet. Ich bewundere diesen Mann und sein Projekt sehr und hoffe sehr, dass Probigua noch vielen jungen Menschen in Guatemala die Hoffnung und vor allem die Voraussetzungen gibt, etwas im Leben erreichen zu können.

Das Projekt finanziert sich über Spenden. Außerdem werden die Gewinne der Sprachschule in der Zentrale in Antigua (Guatemala) für die Unterhaltung der Bibliotheksbusse, der Bibiliotheken und für den Bau weiterer Bibliotheken und Schulen verwendet.

Wenn ihr euch für das Projekt interessiert, als Sprachschüler vor Ort Spanisch lernen möchtet, ein Volontariat machen möchtet oder einen finanziellen Beitrag leisten möchtet, schaut einfach auf der Hompage www.probigua.org vorbei. Probigua freut sich sicher über jedes einzelne Interesse…

In diesem Sinne, bis gleich….

Stefanie Verfasst von:

Hi, ich bin Stefanie und blogge auf Alt trifft Neu über Upcycling und Green Lifestyle, dem nachhaltigen Lebensstil. Ich freue mich, dich auf meine Reise mitzunehmen.

2 Comments

  1. […] 13. PROBIGUA: Die Institution PROBIGUA (PROyecto BIbliotecas GUAtemala) welche im Jahre 1992 von Rigoberto Zamora Charuc in Antigua Guatemala errichtet wurde hat das Ziel in kleinen, ländlichen Schulen die Alphabetisierung zu fördern. Dieses Projekt liegt mir persönlich am Herzen, da ich dort in 2012 selbst voluntiert habe. Mehr dazu in meinem Beitrag Ein BIldungsprojekt auf Rädern. […]

  2. Fox
    August 2
    Reply

    Super Sache 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.