Heldenmarkt und VeggieWorld in der Station Berlin

We can be heroes – Just for one day

Noch ganz voller Enthusiasmus des letzten Wochenendes, als ich auf dem legendären Heldenmarkt in der Station Berlin war und schon steht schon wieder das nächste Wochenende vor der Tür.

Der Heldenmarkt war ganze zwei Tage lang und oben drauf war neben dem Heldenmarkt noch die Veggieworld auf der tollen Messe vertreten. Viel, viel interessantes gab es zu sehen.

Biokisten

Von fairer Kleidung, über biologischen Nahrungsmitteln, Möbelstücken und anderem wertvollen Zeugs, war alles da. Hier und da konnte man probieren und testen. Insgesamt war es ein kleines, rundes Erlebnis.

Der Eintrittspreis war mit 10 € für eine Messe ganz ok. Allerdings gab es weit weniger zu testen und zu probieren als erwartet und auch die Preise für das Essen (veganer und biologischer Burger, Döner etc.) waren meiner Meinung nach preislich etwas zu hoch angesetzt. Vielleicht bin ich auch zu selten auf solchen Messen unterwegs.

Weedburger Chiapudding

Die Atmosphäre war dennoch schön, denn ich habe auch einiges entdecken können.

Im Großen und Ganzen muss ich abschließend jedoch sagen, dass ich das Meiste eigentlich schon kannte, da ich eine sehr neugierige Person bin und mich mit dem Thema Nachhaltigkeit schon länger beschäftige. Nichts desto trotz probiere ich mich auch gerne mal durch, weswegen die vielen kleinen Leckereien auch wirklich sehr lecker und inspirierend waren.

vegane Kondome

Ein großes Manko meiner Meinung nach war es, dass sehr viel in Plastik angeboten wurde. Ich finde Nachhaltigkeit hat nicht nur etwas mit dem biologischen Anbau von Lebensmitteln oder der fairen Herstellung von anderen Dingen zu tun, sondern eben auch mit deren Verpackung! Viele Firmen haben das wohl nicht so auf dem Schirm. Die sollten dringend darüber nachdenken, ihre Produktion bzw. Verpackung ‘müllfreier’ zu gestalten.

Eine Empfehlung für’s Wochenende

Wer dieses Wochenende in Berlin ist, der sei herzlich eingeladen auf den Kreativmarkt – Deine Eigenart dort gibt es viel selbst gemachtes. Das ganze findet in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg statt. Davor ist noch ein netter Weihnachtsmarkt. Es lohnt sich also.

Habt ein wunderbares Wochenende

Sternchen*

 

Stefanie Verfasst von:

Hi, ich bin Stefanie und blogge auf Alt trifft Neu über Upcycling und Green Lifestyle, dem nachhaltigen Lebensstil. Ich freue mich, dich auf meine Reise mitzunehmen.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.