Green Attitude – Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

Seit nunmehr einem Jahr habe ich einen wunderbaren Arbeitsplatz. Neben dem Bloggen, habe ich also noch einen Job. Ich habe Spaß und das nicht nur wegen der Arbeit und meinen tollen Kollegen, sondern weil sich hier so einiges in die absolut richtige Richtung bewegt.

Nachdem ich zuhause in Sachen Nachhaltigkeit und Müllvermeidung täglich einen Schritt weiter gehe, hat es mich etwas gewurmt, dass an meinem Arbeitsplatz noch vieles nicht nachhaltig genug ist. Klar es gibt Mülltrennung, aber was ist mit dem Büromaterialien und der allgemeinen Verschwendung?

Was mich schon sehr glücklich stimmt, ist, dass wir hier Fairtrade Kaffee und Bio-Milch gestellt bekommen und dass es auf den Toiletten recyceltes Papier gibt. Die Gehaltsnachweise kommen nun per Email und auf der tollen Terrasse wird ein wenig Obst und Gemüse angebaut. Ein Anfang wurde also schon umgesetzt! Da geht aber noch mehr!!!

 

Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

Zum Thema Nachhaltigkeit ist es gerade in einem Büro schwieriger, dass auch alle mitmachen, aber was man tun kann, ist, dass man verschiedenes Stück für Stück umsetzt oder es zumindest versucht. Etwas bleibt ja immer etwas hängen. Nachdem also in meinem Leben außerhalb des Arbeitsplatzes Nachhaltigkeit eine große Rolle spielt, versuche ich auch zunehmend verschiedene Dinge an meinem Arbeitsplatz zu verändern.

Mein größter Gewinn ist wohl, dass ich einen Büromaterial-Versandhandel (memo.de) gefunden habe, für den Nachhaltigkeit kein Fremdwort ist, sondern dessen Leitspruch es ist: “bio, öko, fair und nachhaltig gut”! Wahrscheinlich kennt das schon die halbe Welt, nur ich nicht, aber egal, jetzt wissen auch wir Bescheid. 😀 Unser vorheriger Versandhandel war einfach nicht tragbar. Zu jeder Bestellung kamen ca. zwei mega Kataloge, dann kam noch zusätzlich Werbung per Post oder auch mal Kataloge. Kein Mensch schaut sich diese Kataloge an, sodass diese auf direktem Wege im Müll landen. Ich bin also sehr froh, dass wir hier einen Schritt weiter gekommen sind. Besonders gefreut hat mich auch das Angebot von memo, dass die Bestellung auf Wunsch in einer Mehrweg-Box versandt werden kann. Habe ich natürlich gleich getestet. Super easy… Noch weniger Müll produzieren… PRIMA!!!

Büromaterial
Druckerpapier und Briefumschläge aus recyceltem Papier

Neben der Papierverschwendung konnte ich auch hinsichtlich der Lebensmittelverschwendung ein klares Statement setzen. Ich bin wirklich stolz auf meine Jungs, dass wir anscheinend doch noch einen Weg gefunden haben, nichts unnötig zu verschwenden. Bei der letzten Grillveranstaltung wurden am nächsten Tag alle Reste verputzt.

 

Refugees are Welcome

Ein weiterer Punkt, warum ich Spaß an meinem Arbeitsplatz habe, ist, dass viele meiner Kollegen ähnlich ticken, zumindest was die Lebenseinstellung betrifft, auch wenn, wie bereits beschrieben, Nachhaltigkeit nicht bei jedem einzelnen auf ein Interesse trifft. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. Trotzdem schön, sich unter solchen Menschen zu bewegen. Das schätze ich sehr! Da wir gerade eine Stelle ausgeschrieben haben, wurde ich heute darum gebeten, mich bei Fair Welcome (Berufsinitiative für geflüchtete Menschen) zu melden und dort unsere Stellenausschreibung abzugeben. Das motivierte mich sofort nach weiteren Jobbörsen für Flüchtlinge zu recherchieren. Nun habe ich also unser Stellenangebot auch bei workeer (Jobbörse für Geflüchtete und Arbeitgeber) eingestellt und freue mich, wenn wir weiter bunten Zuwachs aus verschiedenen Nationalitäten erhalten. Wir sind zwar momentan in der Überzahl noch Deutsch, aber können wohl behaupten, dass wir auch international sind.

 

Quelle: FairWelcome
Quelle: FairWelcome
workeer_social
Quelle: Workeer

 

 

 

 

 

 

Spaß bei der Arbeit ist ein MUSS

Klar bedeutet Arbeit nicht immer Spaß, aber es sollte etwas geben, warum man gerne hingeht. Ich habe Architektur studiert, eine zeitlang als Gutachter gearbeitet und lerne jetzt an meinem ‘neuen’ Arbeitsplatz irgendwie fast täglich neue Dinge. Meine Aufgabenbereiche vermischen sich zunehmend. Wir wachsen zusammen, das ist spannend und macht eben Spaß.

Ob das jetzt schon die erfüllte Endstation ist oder ich doch nochmal flügge werde und alles über Bord werfe, kann ich nicht sagen, dass Leben ist so wahnsinnig Facettenreich und das liebe ich! Ich möchte gar nicht wissen, was ich in 5 Jahren machen werde. Es ist doch viel spannender, wenn man alles auf sich zukommen lässt und jede der Überraschungen, die auf einen warten, mit Freude entgegen nimmt. Manchmal sind es Herausforderungen. Macht aber nichts, es soll ja nicht langweilig werden 😀

Im Übrigen wird demnächst unser Kicker ausgetauscht, da er seine besten Zeiten bereits gesehen hat und aus dem Leim fällt. Aus dem alten Kicker werden Garderoben gemacht. Ich freue mich schon auf das Projekt! 😉

 

Ich freue mich über viele Tipps zum Thema ‘GRÜNER ARBEITSPLATZ‘! Da geht bestimmt noch viel mehr…

Wie überzeugt man seine Kollegen für die gute Sache?

 

Sternchen

 

 

 

 

 

 

Stefanie Verfasst von:

Hi, ich bin Stefanie und blogge auf Alt trifft Neu über Upcycling und Green Lifestyle, dem nachhaltigen Lebensstil. Ich freue mich, dich auf meine Reise mitzunehmen.

3 Kommentare

  1. Juni 11
    Antworten

    Hallo Sternchen,

    ich verfolge deinen schönen Blog seit Kurzem, Ich finde es auch sehr wichtig, dass wir an unserem Arbeitsplatz auf Nachhaltigkeit achten. Ich kümmere mich in meiner Abteilung auch verstärkt um die Nachhaltigkeit. Auf meinem eigenen Blog Umweltgedanken habe ich auch zum Thema Papierverbrauch und Recyclingpapier einen Artikel veröffentlicht. Es ist toll zu wissen, dass sich auch andere Menschen wie du darüber Gedanken machen.

    Ich habe deinen Blog mal auf meiner Facebook Seite im Seitenfeed mit aufgenommen, weil ich so toll finde was du machst und das auch andere wissen sollen.

    Liebe Grüße
    Anja

    • Sternchen
      Juni 11
      Antworten

      Danke Anja. Das freut mich natürlich sehr. Seitdem ich meinen Blog schreibe, habe ich erkannt, dass es viel mehr Menschen gibt als gedacht, die sich mit diesen Themen befassen. Es macht richtig Spaß sich auszutauschen und neues dabei zu lernen.

      Ich finde deinen Blog auch sehr toll 😉

      Schönes, sonniges Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.